Komplikationen

Welche Komplikationen können auftreten?

Die Komplikation mit der größten Tragweite ist der Nahtbruch. Dieser muss sofort behandelt werden, da es sonst zu einer Bauchfellentzündung kommen kann. In der Regel können diese Nahtbrüche wieder in einem endoskopischen Verfahren verschlossen werden. Je nach Ausmaß des Nahtbruchs kann auch eine Nachoperation erforderlich sein. Dies führt zu einer Verlängerung des stationären Aufenthalts.

Das Komplikationsrisiko ist bei einem Magenbypass im Vergleich zu einem Magenband oder einem Schlauchmagen am höchsten, da es sich hierbei auch um den umfangreichsten Eingriff handelt.
 

Fragen Sie hier unverbindlich an:

* Pflichtfelder